159. Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

185

Unbekannter Altmeisterkopist "Die Venus von Urbino".

Limit 1.500 EUR
Ergebnis:
2.000 EUR

Beschreibung

Unbekannter Altmeisterkopist "Die Venus von Urbino". Kopie des berühmten Ölgemäldes des italienischen Malers Tizian anno 1538, zu finden in den Uffizien, Florenz. Unsigniert. Es stellt eine nackte junge unbekleidete Frau mit einigen Schmuckstücken, einem Ring, einem Armreif und Ohrringen auf einem Bett liegend im Interieur dar, die den Betrachter direkt anblickt. In der rechten Hand hält die Frau Blumen, mit der linken Hand bedeckt sie ihre Scham, in den Mittelpunkt der Bildkomposition bildet. Am Fuß des Bettes liegt ein schlafender Hund. Im Hintergrund zwei Frauen, Dienerinnen der Liegenden, sind damit befaßt, für sie aus einer Truhe Kleidung herauszusuchen. Auf Leinwand gemalt, doubliert, restauriert. Höhe 116 cm, Breite 165 cm. Sehr gut passend gerahmt im alten Holzrahmen, Höhe 132 cm, Breite 181 cm. Anmerkung: Auf dem Keilrahmen links oben Inventarnummer und handschriftliche Notizen, seitlich "Schloss Rosenhof".

Kategorie: Gemälde.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2019
powered by AuctioNovo GmbH