156. Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

25

ROSENTHAL Kaffeeservice "Zauberflöte".

Limit 500 EUR
Ergebnis:
800 EUR

Beschreibung

ROSENTHAL Kaffeeservice "Zauberflöte Sarastro". Entwurf und Modell von Björn Wiinblad um 1968. Weißporzellan, Fahne aufwendig reliefiert und mit Goldfond "Sarastro". Bestehend aus: Sechs Gedecke mit Dessertteller Ø 22,5 cm, Tasse, Höhe 6,5 cm, Untertasse Ø 15,5 cm, Sahne und Zucker auf ovalemTablett, Sahnekännchen im Inneren minimaler Glasurschaden, 1 Kerzenleuchter Höhe 15,5 cm, 1 Vase Höhe 14 cm. 1 Ascher mit zwei Zigarettenmulden. Goldene Bodenmarke mit Künstlersignatur, Titelbeschreibung. Literatur: Struss/Rosenthal, Farbabbildung auf Seite 104. Beigegeben je 6er Satz vergoldete Kuchengabeln und 6er Satz vergoldete Kaffeelöffel, gepunzt Rosenthal Germany 90/22 (Kaffeelöffel) und Rosenthal 90/18 (Kuchengabeln), Längen 13,5 - 14,5 cm. Anmerkung: Björn Wiinblad (1918 Kopenhagen - 2006 Lyngby/Dänemark), Entwerfer und Keramiker, Illustrator, Maler und Zeichner, studierte an der Akadmie in Kopenhagen. Eigenes Atelier seit 1952 und seit 1957 freier Mitarbeiter in der Porzellanmanufaktur Rosenthal. Der Künstler Björn Wiinblad hatte die Idee, seine Lieblingsoper "Die Zauberflöte" in Porzellan umzusetzen, und zwar nicht als Dekor, sondern als Porzellanrelief, eine der größten Herausforderungen an die Modelleure und Techniker. Jedes Serviceteil zeigt eine andere Szene aus der Mozart-Oper und auf der Unterseite den Text des Opernlibrettos der Szene, die im jeweiligen Porzellanrelief gezeigt wird.

Kategorie: Porzellan- und Figuren.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2018
powered by AuctioNovo GmbH