152. Auktion

Abgeschlossen | Präsenzauktion

Zusatzinformationen

Für die erste Versteigerung in diesem Jahr mit der Februar-Auktion konnten wir einen erfolgreichen Start vermelden und auch für die Auktion am 07. April 2018 haben wir eine bravouröse Mischung qualitätsvoller Objekte zusammentragen können.

Unter den 360 Objekten ist Feines aus Porzellan besonders gut vertreten.  Als absolute Highlights sind zu nennen von der Manufaktur MEISSEN ein Schwanen-Moccaservice, zwei Barock-Kaffeekannen, eine Deckelschale mit Mohr aus 18. Jahrhundert, von der Manufaktur Nymphenburg das Trachtenfigurenpaar „Dachauer“ und „Dachauerin“, von der Manufaktur HEREND/Ungarn zwei umfangreiche Speise- und Kaffee-/Teeservice, Dekor „Hagebutte“, mit jeweils über 100 Teilen, von der Manufaktur ROSENTHAL die Figur „Amazone zu Pferd“ und die seltene Kinderfigur „das zerbrochene Ei“ von der Manufaktur HÖCHST aus dem 18. Jahrhundert. Aus der thüringischen Manufaktur UNTERWEISBACHER WERKSTÄTTEN offerieren wir eine schöne große vierspännige Prunk-Kutsche „Ludwig XIV.“.

Besonders kommen die Liebhaber von ALLACH-Porzellan dieses Mal wieder voll auf ihre Kosten. Angeboten werden unter anderem die sehr seltene Figur „Gaukler – Til Eulenspiegel“ und die größte und seltene Elefantenplastik in farbiger Aufglasurbemalung.

In der Sparte Gemälde kommen 88 Lose zum Aufruf, darunter Werke der namhaften russischen Künstler Sergei Fedorowitch SHISKO, Nikolaj MALACHOW und Nikolaj BOGDANOV-BELSKY sowie ein Werk des bekannten Münchner Bildnismalers Franz Seraph von LENBACH. Die Moderne ist mit einem Aquarell von Georges BRAQUE ebenfalls vertreten.

Weiter in der Sparte Skulpturen und Plastiken freuen wir uns Ihnen drei Werke des Künstlers Wolf Hirtreiter zu präsentieren, unter anderem die ausdrucksstarke Plastik „großer stehender Uhu“. Daneben kommen zahlreiche Elfenbeinwaren, alle mit Cites und Gutachten, wie zum Beispiel ein Schachspiel im Internationalen Stil und die Elfenbeinfigurengruppe „Gott Shiva und Göttin Parvati“, zum Aufruf.

Die Sparte Asiatika bietet eine Vielzahl an Figürlichem, Dekorativem und Gebrauchsgegenständen, hier sind zu erwähnen eine Teedose aus dem 19. Jahrhundert, verschiedene Lackschalen und -teller sowie eine Reisschale aus dem 18. Jahrhundert.

In der Kategorie Einrichtungsgegenstände offerieren wir unter anderem zwei chinesische Vitrinenschränke, ein chinesisches Sideboard sowie japanische Paravents. Außerdem kommen zahleiche Orientteppiche aus den Knüpfländern Indien, China und den klassischen Ländern Türkei und Persien zum Aufruf. Hier beeindruckt vor allem das extrem feine Bildteppich-Pärchen mit ca. zwei Millionen Knoten.

In der umfangreichen Sparte Silber finden Sie edle Tafelbestecke, unter anderem der Firma Robbe & Berking, Speise- und Servierplatten, Kerzenleuchter, Muschel- und Anbietschalen, Kaffee- und Teeservice sowie viele weitere interessante Einzelobjekte der gehobenen Tischkultur.  

Wo Silber ist darf auch Gold und Schmuck nicht fehlen. Und so kommen zum Ende der Auktion Ringe, Ketten, Broschen und Armbänder unter den Hammer. Besonders hervorzuheben sind ein Löwenkopfanhänger an Venezianerkette, ein schweres Gliederarmband und eine schwere Königskette des berühmten Münchner Juweliers Theodor Heiden, jeweils mit den dazugehörigen Dokumenten.

Detaillierte Informationen zu allen Objekten finden Sie im Text- oder auch im Onlinekatalog auf www.auktion-ruetten.de.

Möchten Sie die Objekte gerne vor der Auktion in Augenschein nehmen? Hierzu haben Sie die Möglichkeit im Rahmen unserer Vorbesichtigungszeiten:

Dienstag, 03.04. bis Donnerstag, 05.04.2018, von 11 bis 18 Uhr.

Freitag, den 06.04.2018 wegen Auktionsvorbereitung geschlossen.

Am Auktionstag, 07.04.2018 noch eingeschränkt möglich von 11 bis 13 Uhr.

Das Stöbern lohnt sich! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihnen und ihrer Familie wünschen wir ein frohes Osterfest!

Informationen


Berechtigung anzeigen
Online-Katalog
Auktionszeitraum
Sa 07.04.2018 13:00

Vorbesichtigung

Vorbesichtigung: 03.04. – 05.04.2018 tägl. von 11 – 18 Uhr
am Freitag, 06.04.2018 w/ Vorbereitung der Auktion
keine Vorbesichtigung möglich.
Am Auktionstag eingeschränkt: von 11 – 13 Uhr


Versteigerungsort

Auktionshaus Rütten GmbH
Nymphenburger Str. 133
80636 München
Telefon: +49 89 12 71 51 00


Ansprechpartner

Frau Elke Rütten


Aufrufzeiten am Sa, 07.04.2018
Kategorie Anzahl Startzeit
Porzellan- und Figuren. 71 13:00 Uhr
Druckgrafiken. 5 13:40 Uhr
Aquarelle. Handzeichnungen. 4 13:45 Uhr
Gemälde. 88 13:50 Uhr
Glas, Kristall. 10 15:00 Uhr
Asiatica/Africana 22 15:05 Uhr
Pelze. Vintage. 1 15:10 Uhr
Skulpturen, Plastiken 28 15:15 Uhr
Sakrales. Religiöse Motive. 6 15:25 Uhr
Möbel/Einrichtungsgegenstände 8 15:30 Uhr
Orientteppiche 13 15:40 Uhr
Varia 10 15:50 Uhr
Militaria, Abzeichen und Orden. 8 16:00 Uhr
Uhren und Zubehör 8 16:05 Uhr
Silber, Versilbertes . 48 16:10 Uhr
Schmuck 30 16:30 Uhr
Auktionshaus Rütten GmbH © 2019
powered by AuctioNovo GmbH