153. Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

8

Kommödiantenfigur "Leda". Modell von Bustelli um 1760.

Limit 900 EUR
Ergebnis:
1.900 EUR

Beschreibung

Kommödiantenfigur "Leda". NYMPHENBURG, um 1910. Modell von Franz Anton Bustelli um 1760. Modell Nr. 85/1. Leda mit erhobener Hand, Figur aus der Serie der Commedia dell'arte, Gegenstück zu Capitano Spavento. Aufwendigste reichste Bemalung mit Goldschuppen und Rocaillen. Flacher Rocaillensockel mit breiter Goldbemalung. Unglasierter Boden, gepresstes Rautenschild, Modellnummer. Höhe 17 cm. Unter UV-Licht geprüft, einwandfreier Zustand. Neupreis in der Manufaktur Nymphenburg: Euro 21.000. Literatur: Alfred Ziffer Nymphenburger Porzellan, Sammlung Bäuml, Abb. 93, Seite 61. Und Alfred Ziffer Nymphenburger Moderne, Figurenverzeichnis Seite 452. Anmerkung: BUSTELLI, Franz Anton, 1723 Locarno - 1763 München, Bildhauer, war von 1754 - 1763 Modellmeister in der Manufaktur Nymphenburg. Er schuf 150 Porzellanplastiken. Erwähnenswert sind die Leichtigkeit, Anmut, Eleganz und die modische Gefälligkeit seiner Figuren. Er war neben Johann Joachim Kaendler einer der bedeutendsten Porzellanmodelleure des Rokoko. 1802 wurden fast alle Bustelli-Modelle zerstört, um 1890 begann die Neuauflage mit Abformungen von erhaltenen Exemplaren.

Kategorie: Porzellan- und Figuren.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2018
powered by AuctioNovo GmbH