Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

171. Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

80

"Allegorie - Der Geschmack" aus der Serie "Die fünf Sinne".

Limit 300 EUR
Ergebnis:
460 EUR

Beschreibung

SCHÖNHEIT, Johann Carl. 1730 Meissen - 1805 ebenda. Figurengruppe "Allegorie - Der Geschmack" aus der Serie "Die fünf Sinne", Modell-Jahr 1772 MEISSEN nach 1934, 1. Wahl. Modellnummer E 2. Farbig bemalt, gold staffiert. Elegant gekleidete Dame auf Hocker sitzend vor gedecktem Rokokotischchen mit Obstteller, Karaffe und Backwaren, über Ornamentsockel mit Langbogenfries. Höhe ca. 13 cm. Blaue Schwertermarke, Pressmarke, Malemarke.
Literatur: Bergmann, Meissener - Figuren. Modellnummer A 1 - Z 99, Allgegorische Figuren, Katalognummer 259, Seite 133.
Anmerkung: Schönheit, Johann Carl, war Mitarbeiter von Johann Kaendler und Michel Victor Acier. Von 1745 - 1794 Modelleur an der Manufaktur Meissen. Seit 1765 Entwurf von eigenen Modellen.

Kategorie: Porzellan- und Figuren.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2021
powered by AuctioNovo GmbH