169. Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

14

Jagdlicher Tafelleuchter. MEISSEN.

Limit 200 EUR
Ergebnis:
420 EUR

Beschreibung

Jagdlicher Tafelleuchter, einflammig. MEISSEN nach 1954, 1. Wahl. Modellnummer 79237. Entwurf Peter Strang anläßlich der großen Weltjagdausstellung 1979 in Budapest zum Serviceensemble "Großer Ausschnitt ", Dekor Rudi Stolle und Heinz Werner. Farbige Auf- und Unterglasurbemalung, partiell Poliergold. Plastisch dargestellter Keiler mit Frischlingen unter wiesenbestandener Baumlandschaft. Montierter Abschluß, gemuldetete Tropfschale mit langem Dorn. Höhe ca. 17 cm. Bodenseitig blaue Schwertermarke, Modellnummer. Unter UV-Licht geprüft, keine Beschädigung. Literatur: XV Meissener Manuskripte Peter Strang Porzellanplastiker aus Leidenschaft, Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen 2001. Anmerkung: Peter Strang, geboren 1936 in Dresden, studierte an der Akademie in Dresden, seit 1950 bei der Manufaktur Meissen und von 1973 - 2001 künstlericher Leiter in Meissen.
Provenience: Privatbesitz, Auflösung einer herrschaftlichen Villa in Rottach-Egern/Tegernsee.

Kategorie: Porzellan- und Figuren.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2020
powered by AuctioNovo GmbH