169. Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

188

VAN DER STRAETEN, 1856 Gent - 1928 Paris. "Krinolinendame", um 1900

Limit 490 EUR
Ergebnis:
500 EUR

Beschreibung

VAN DER STRAETEN, 1856 Gent - 1928 Paris. "Krinolinendame", um 1900. Chryselephantin-Bronze, vergoldet. Junge Frau im Laufschritt mit blütengeschmückter Haube auf dem Kopf, leicht nach vorne gebeugt, die Hände vor dem Oberkörper gefaltet, Hände und Kopf aus Elfenbein. Unter dem Rocksaum geritzt A. Goldscheider, EL 43/1713 , daneben "Editour", darunter Paris/ ... Bronze. Auf oktogonalem Onyx-Sockel mit abgeschrägten Kanten geschraubt, hinten rechts geritzt bezeichnet "van der Straeten". Höhe 22,5 cm. Anmerkung: Van der Straeten war ein belgischer Bildhauer, 1883 verließ er Gent und zog nach Paris, wo er von 1885 bis 1912 auf den Salons der Société des Artistes Francais ausstellte.
Provenience: Privatbesitz, Auflösung einer herrschaftlichen Villa in Rottach-Egern/Tegernsee.

Kategorie: Skulpturen, Plastiken

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2020
powered by AuctioNovo GmbH