166.Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

304

Säulenuhr "Schmied und Schleifer", Österreich um 1810.

Limit 1.200 EUR
Ergebnis:
1.700 EUR

Beschreibung

Säulenuhr mit Figurenautomat "Schmied und Schleifer", Österreich um 1810. Dreifach verspiegeltes architektonisches Holzgehäuse, Obstholz, furniert, oberer Abschluß mit Adlerbekrönung. Skelettiertes Uhrwerk: Wiener 4/4 Schlagwerk, Repetitionsfunktion. Gangdauer 1 Tag. Fadenaufhängung, zwei Hämmer auf zwei Federn. Auf dem Holzdeckel des Uhrwerks innen diverse Reparaturvermerke, erstmals 1824. Höhe ca. 72 cm, Breite 42,5 cm, Tiefe ca. 14,5 cm. Schlüssel dabei.
Das üppige Dekor besteht aus floralen, figürlichen und ornamentalen Messingapplikationen und Alabastersäulen. Im Zifferblatt ist ein Figurenautomat installiert. Zwei Engelsfiguren bewegen sich im Rhytmus des Schlagwerks. Der rechte Putto schleift die Pfeile des Amors auf einem Stein, der linke Putto schmiedet weitere Pfeile auf einem Ambos.
Insgesamt altersbedingter Zustand, kleinere Reparaturstellen. Keine Gewähr für Funktion und Vollständigkeit.
Provenience: Inventarverkauf aus einem Schloss in Niederbayern.

Kategorie: Uhren und Zubehör

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2020
powered by AuctioNovo GmbH