live

163. Auktion

Aktuell | Präsenzauktion

225

SCHEURICH, Paul. Große Porzellankaminuhr "Uhr von zwei Putten getragen" (Originaltitel).

Limit 2.900 EUR
nicht verfügbar

Beschreibung

SCHEURICH, Paul. 1883 New York - 1945 Brandenburg. Große Porzellankaminuhr "Uhr von zwei Putten getragen" (Originaltitel). Modell von 1919, MEISSEN nach 1934, 1. Wahl Modellnummer A 1009. Zwei auf Kissen sitzende Putten ( Mädchen und Knabe) mit Zopffrisur halten das zylindrische Uhrengehäuse über flacher, rechteckiger und leicht geschweifter Sockelplatte mit vier gedrückten Ballenfüßen. Dezent polychrom bemalt, sparsam gold staffiert. Weißes Porzellanzifferblatt mit arabischen Zahlen, Uhrwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke, dabei Original-Pendel mit Sonnenmotiv aus Porzellan und ein Schlüssel. Hinten auf der Sockelkante blaue Schwertermarke. Höhe 37 cm, Breite 60 cm, Tiefe 23,5 cm.
Literatur: BERGMANN, Band I, Meissener Künstler-Figuren, Modellnummern A 100 - Z 300, Abbildung Kat. Nr. 1010, Seite 501. Und vgl. Bestandskatalog Bröhan-Museum Kunst und Design von 1889 - 1939 Berlin 1996, Seite 128, Abbildung 107.
Anmerkung: Diese Uhr wurde nach vorliegender Rechnung von der "Staatliche Porzellan-Manufaktur Meißen, Niederlage Dresden", datiert vom 2. Febr. 1940, für RM 760 gekauft.
Diese aufwendig gestaltete Uhr gehörte ab 1924 zu den besonders luxuriösen Objekten.
Provenience: Süddeutscher Privatbesitz.

Kategorie: Uhren und Zubehör

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2019
powered by AuctioNovo GmbH