live

161 Auktion

Aktuell | Präsenzauktion

95

GROSCH-WAGNER, Clara.

Limit 290 EUR

Beschreibung

GROSCH-WAGNER, Clara. 1863 Karlsruhe - 1932 Locarno/Schweiz. Brustbild einer jungen hübschen Frau im weißen Tüllkleid mit tiefem Dècolletè, geschmückt mit gelber Rose und Brosche. Kreidezeichnung. Unten links signiert und datiert 1901. Oval unter Glas im Ebenholzrahmen, (partielle Altersspuren, Trockenrisse), Höhe 83, Breite 74 cm. Literatur: Thieme-Becker. Anmerkung: Grosch (Grosch-Wagner), Schülerin von W. Sohn in Düsseldorf, Gussow in Berlin und Marr in München, ließ sich als Porträtistin ausbilden. Heiratete 1902 den Landschaftsmaler Wagner. Beschickte 1888 die Berl. Akad.-Ausstellung mit einem weiblichen Idealbildnis, 1900 den Münchner Glaspalast mit dem Bildnis ihrer Mutter. Von ihr zahlreiche Porträts von Mitgliedern der hessischen Großherzogfamilie und der Gräflich Erbach-Schönbergschen Familie.

Kategorie: Aquarelle. Handzeichnungen.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Auktionshaus Rütten GmbH © 2019
powered by AuctioNovo GmbH