Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

170. Auktion

Abgeschlossen | Präsenzauktion

Zusatzinformationen

Herbst-AUKTION

am Samstag, 24.10.2020, Beginn 13.00 Uhr

Die kommende Herbst-Auktion startet  wieder mit allen klassischen Sparten von ca. 360 Losen  an qualitativ hochwertigen Waren aus privaten Einlieferungen und Nachlässen.

Wir haben schon in  unseren letzten beiden Auktionen im August und September durch Auftrag das sehr umfangreiche Inventar einer herrschaftlichen Villa in Rottach-Egern versteigert.

Unentdeckt und teils unbeachtet schlummerte jedoch so manches Kunstwerk im großen Anwesen und wird nun in dieser Auktion bei RÜTTEN  zum Aufruf kommen.  

So finden Sammler und Liebhaber in der Sparte Sakrales einzigartige Heiligenskulpturen, zu nennen:

  •  ein paar barocke Schwebeengel, Neapel um 1750/60, gegenläufig bewegt gestaltet,
  •  ein sehr großer schwebender Barock-Engel, Süddeutschland um 1720, vermutlich Teil einer Verkündigungsszene,
  •  eine Vielzahl geflügelter Engelköpfe, u.a. Neapel um 1760/80,
  •  eine Krippenfigur Christusknabe/Kind, Neapel um 1820/40.
  • Russische Ikone mit feinem graviertem Silberoklad „Gottesmutter von Kasan“.

Ferner kommen zum Aufruf das Gemälde „Mystische Vermählung der Heiligen Katharina“, Italien 17. Jahrhundert, und auch Gemälde von unbekannten Künstlers des Barocks, eine Darstellung zweier schwebender Engel mit Fackel und Blumenbukett, Mariä Himmelfahrt um 1780 u.v.m.,  und  auch ein Altmeister-Kopist /Renaissance-Maler,  dargestellt  „Venus und Amor“  in einer italienischen Ideallandschaft, 19. Jahrhundert.

In der Sparte Silber werden Sammler beeindruckt sein vom Angebot, besonders  prachtvoll sind  einige  Highlights:

  • Seltener  barocker Kugelbecher, Augsburg um 1680,  mit in Reserven dargestellten Imperatoren-Büsten.
  • Barock Becher Augsburg um 1669, Darstellung mit Apoll und Daphne

           und nicht weniger repräsentativ

  • der Deckelhumpen mit Münzen, im Deckel mittig ein sächsischer Taler „Georg“, datiert 1630.
  • Kleiner Römer, Silber vergoldet, Stadtbeschaumarke Nürnberg um 1680.
  • Becher, Stadtbeschau MOSKAU 1790, mit graviertem Régence-Dekor.

 

Auch  in der  Sparte Porzellan sind hervorragende Lose von der Manufaktur  MEISSEN  zu finden.

  • ein Prunkservice mit  44 Teilen,
  • zwei figürliche Leuchter „Herbst“ und „Winter“,
  • eine seltene Kinderfigur „Dreier Gruppe beim Melken“,
  • sowie eine Pendule Allegorie „Die schönen Künste“

 

und wer schon an die vorweihnachtliche Zeit denkt, findet  schon jetzt  hübsche  Accessoires  und vielleicht glitzert auch das eine andere Stück aus der Sparte Schmuck  unter dem Weihnachtsbaum.

Bedingt durch die Covid-19-Pandemie kann im Saal nur eine begrenzte Anzahl an Bieter zugelassen werden, so dass eine rechtzeitige Reservierung unbedingt erfolgen muss.

Seit 15 Jahren bieten wir das weltweite Live-Bieten über unsere eigene Homepage am Auktionstag an,  auch haben Sie dazu die Möglichkeit per Internet über das externe Portal „ Lot-Tissimo“ teilzunehmen.

Detaillierte Informationen zu allen Objekten finden Sie im Text- oder auch im online-Katalog auf  www.auktion-ruetten.de

Wir laden Sie zur Vorbesichtigung ein, wo alle Gegenstände für Sie liebevoll arrangiert wurden.

Vorbesichtigungszeiten:

Unter Beachtung aller öffentlichen Beschränkungen und Auflagen:

Ab Montag, 19.10.  -  Donnerstag, 22.10.,  jeweils von 11 – 18  Uhr und am Auktionstag eingeschränkt möglich von 11 Uhr bis 13 Uhr.

Am Freitag, 23.10. bleibt das Auktionshaus w/ Vorbereitung geschlossen.

Unsere  Weihnachts-Auktion ist  für den 12. Dezember 2020 geplant.

Ihre Einlieferungen dazu nehmen wir ab sofort sehr gerne nach telefonischer Terminvereinbarung  entgegen.

Bei evtl. Rückfragen und für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch oder auch per Email zur Verfügung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und bleiben Sie gesund.

Auktionshaus Rütten GmbH

Elke Rütten

Informationen


Berechtigung anzeigen
Online-Katalog
Auktionszeitraum
Sa 24.10.2020 00:00
Sa 24.10.2020 13:00

Vorbesichtigung

Vorbesichtigung unter Beachtung
aller öffentlichen Beschränkungen und Auflagen:

Von Montag, 19. Okt. bis 22. Okt. 2020 von 11 – 18 Uhr

und am Auktionstag, 24. Okt. 2020 von 11 – 13 Uhr.

Am Freitag, 23. Okt. 2020 ist das Auktionshaus wegen Vorbereitung geschlossen.


Versteigerungsort

Die Versteigerung findet im Auktionshaus statt.


Ansprechpartner

Frau Elke Rütten


Aufrufzeiten am Sa, 24.10.2020
Kategorie Anzahl Startzeit
Silber, Versilbertes . 62 00:00 Uhr
Glas, Kristall. 7 00:00 Uhr
Asiatica/Africana 11 00:00 Uhr
Sammelobjekte 14 00:00 Uhr
Varia 4 00:00 Uhr
Möbel/Einrichtungsgegenstände 27 00:00 Uhr
Skulpturen, Plastiken 8 00:00 Uhr
Sakrales. Religiöse Motive. 25 00:00 Uhr
Uhren und Zubehör 18 00:00 Uhr
Schmuck 36 00:00 Uhr
Aufrufzeiten am Sa, 24.10.2020
Kategorie Anzahl Startzeit
Porzellan- und Figuren. 85 13:00 Uhr
Gemälde. 34 14:10 Uhr
Kupfer,Messing,Bronze,Zinn. 14 15:05 Uhr
Pelze. Vintage. 14 15:40 Uhr
Auktionshaus Rütten GmbH © 2021
powered by AuctioNovo GmbH