137. Auktion

Abgeschlossen | Präsenzauktion

Zusatzinformationen

Die erste Auktion startet in das Neue Jahr 2016  mit einer Vielzahl an wunderschönen und qualitativ hochwertigen Waren aus privaten Einlieferungen und Nachlässen. Wir haben für Sie unsere Highlights dieser Auktion zusammengestellt:

In der  Sparte Porzellan- und  Porzellanfiguren ist nennenswert:  

  • Jugendstil-Figur von Meissen „Quellnymphe“, Modelljahr 1899 – 1904, mit  den Eigenschaften des sinnlich Weiblichen, nur leicht bedeckt im Kleid.
  • Ein Paar Schäferfiguren von Meissen um 1924-1934.
  • Eine Vielzahl an Figuren der Manufaktur Nymphenburg.
  • und als besonderes Highlight die seltene Meissen-Jugendstilvase

mit  acht seitlichen Öffnungen, Entwurf von Karl Gross. 

Bei den Aquarellen und Gemälden neben attraktiven Landschafts- undGenre-Gemälden:

  • „Aus den Hohenlohes Denkwürdigkeiten, Original Aquarell von Wilhelm Schulz.
  • GOLOVIN Aleksandr Jakovlevic ,  eine herbstliche Landschaft.
  •  WITTMER, Johann Michael – zwei Bildnis Porträts.
  •  MÜLLER, Moritz, das Gemälde „lesendes Kind“.

In der Sparte Silber/Versilbertes u. a. ein großes Tafelbesteck mit 92 Teilen von Bruckmann & Söhne, eine Anbietschale mit Schwänen aus 800er Silber, innen vergoldet und neben vielen praktischen Einzelteilen ein sehr großes Silbertablett aus 930er Silber.

Als weiteres Highlights  in der Sparte Skulpturen und Plastiken eine Elefantenbrücke Tansania um 1900-1910, eine Elefanten-Karawane mit fünf schreitenden Elefanten in verschiedenen Größen. 

Beim  Glas die seltene Jugendstilvase LOTHRINGEN um 1910. Verreries de Vallerysthal et de Portieux,  mit dem Motiv einer reichen Unterwasserlandschaft. 

In  der Sparte Schmuck wird  neben einem  erlesenen Angebot  an  Ringen, Ketten, Broschen und Armbändern sicherlich auch der NUBA Anhänger (Schmuckdesigner  Otto Jakob, 1951 in Säckingen geboren, bekannt für seine individuellen Meisterwerke der Goldschmiedekunst) aus 750er Gelbgold mit Schaumkoralle, fein geschnitztes Gesicht aus Ebenholz, um den Hals gelegt eine bewegliche Goldkette, reizvoll sein.

Das Stöbern lohnt sich!   Wer noch ein attraktives Geschenk zum Valentinstag am Tag nach der Auktion sucht, wird sicher fündig werden.

Möglich ist schon seit 2005 das weltweite Live-Bieten über das Internet mit Bild und Ton. Den Onlinekatalog finden Sie unter: www.auktion-ruetten.de

Bei Gefallen und für weitere Informationen zum Objekt und zu der Auktion klicken Sie bitte wie gewohnt auf das entsprechende Bild oder möchten Sie die Objekte vor der Auktion in Augenschein nehmen ?

Hierzu haben Sie die Möglichkeit im Rahmen unserer Vorbesichtigungszeiten:

Ab Montag  08.02. –  Donnerstag 11.02.2016 täglich zwischen 11 - 18 Uhr.

Am Freitag, 12.02.2016 wegen Auktionsvorbereitung geschlossen,

am Auktionstag, 13.02.2016 noch eingeschränkt möglich von 11 – 13 Uhr. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Auktionshaus Rütten GmbH  & Team

Informationen


Berechtigung anzeigen
Online-Katalog
Auktionszeitraum
Sa 13.02.2016 13:00

Vorbesichtigung

08. Februar - 11. Februar 2016 tägl.von 11 - 18 Uhr
13. Februar von 11 - 13 Uhr.


Versteigerungsort

Die Versteigerung findet im Auktionshaus statt.


Ansprechpartner

Frau Elke Rütten


Aufrufzeiten am Sa, 13.02.2016
Kategorie Anzahl Startzeit
Porzellan- und Figuren. 55 13:00 Uhr
Druckgrafiken. 3 13:20 Uhr
Aquarelle. Handzeichnungen. 3 13:25 Uhr
Gemälde. 81 13:30 Uhr
Glas, Kristall. 8 14:30 Uhr
Keramik 6 14:35 Uhr
Asiatica/Africana 7 14:40 Uhr
Pelze. Vintage. 3 14:45 Uhr
Varia 7 14:50 Uhr
Möbel/Einrichtungsgegenstände 24 14:55 Uhr
Sakrales. Religiöse Motive. 5 15:10 Uhr
Skulpturen, Plastiken 3 15:15 Uhr
Uhren und Zubehör 11 15:20 Uhr
Silber, Versilbertes . 36 15:30 Uhr
Schmuck 49 15:45 Uhr
Auktionshaus Rütten GmbH © 2019
powered by AuctioNovo GmbH